Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Grenzerfahrung - Kunst, Kultur und Geschichte in Velbert-Langenberg

Karl-Wilhelm Wilkesmann möchte Interessierten die vielen Facetten Velbert-Langenbergs näherbringen. Der gebürtige Langenberger kennt sich nicht nur mit der Geschichte der Stadt sowie der Region und den Besonderheiten der historischen Altstadt aus. Durch seine ehemaligen Tätigkeiten als Presbyter und Präses der ev. Kirchengemeinde weiß er auch über die kirchliche Situation in Velbert-Langenberg zu berichten. Darüber hinaus ist er als früherer langjähriger Vorsitzender des Kunsthauses Langenberg/Alldiekunst auch mit der Geschichte und Entwicklung der Kunst- und Künstler-landschaft in Langenberg vertraut. Bei einem knapp zweistündigen Rundgang vermittelt Wilkesmann umfangreiche informative Fakten und Anekdoten zur geschichtlichen und kulturellen Entwicklung Velbert-Langenbergs. Die Führungen starten jeweils um 14 Uhr am S-Bahnhof Velbert-Langenberg. Kostenlose Parkmöglichkeiten sind vorhanden. Die Führung ist auf 20 teilnehmende Personen begrenzt.

Folgende Termine sind 2022 vorgesehen:
10. April      
01. Mai     
19. Juni
7. August
4. September
8. Oktober (Samstag!)

Bitte beachten Sie, dass für die Teilnahme eine vorherige Anmeldung unter Angabe von Kontaktdaten (E-Mail und/oder Telefon) notwendig ist. Die geplanten Termine müssen unter Umständen, abhängig vom Pandemiegeschehen oder sonstiger unvorhergesehener Ereignisse, verschoben oder abgesagt werden. Sollte dies der Fall sein, werden Sie über die Absage durch die von Ihnen angegebene Kontaktmöglichkeit informiert. Die Entrichtung der Teilnehmergebühr ist erst am Führungstag, direkt bei dem Gästeführer zu tätigen, weshalb Ihnen im Falle einer Absage einer geplanten Führung keine Kosten entstehen.

Während der Teilnahme an der Führung sind die allgemein gültigen aktuellen Regelungen und Maßnahmen der Coronaschutzverordnung zu beachten:

  • Auch, wenn die seit 3. April 2022 in Kraft getretene Coronaschutzverordnung es nicht mehr explizit vorschreibt, bittet das Stadtmarketing Velbert die Teilnehmenden an Stadtführungen darum, weiterhin auf Abstände und allgemeine Hygieneregeln zu achten. Beim Betreten von geschlossenen Räumen wird darum gebeten einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

  • Im Historischen Bürgerhaus Langenberg ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes weiterhin explizit vorgeschrieben.

  • Die „3G“ Regelung entfällt.

     

Kontakt

Lisa Krick
Stadtmarketing Velbert
+49 (0) 2051/26 2438
lisa.krick@velbert.de


Ansprechpartner

Velbert Marketing GmbH
Tel.: +49 (0) 2051/60 55 0
info@velbertmarketing.de


lib.footerAddress nicht gefunden
lib.footerOeffnungszeiten nicht gefunden