Bürgerhausorchester endlich wieder im Bürgerhaus

Am Montag, den 11. April um 19.00 Uhr wird das Bürgerhausorchester Collegium Musicum endlich wieder im Historischen Bürgerhaus Langenberg konzertieren.

Programm:
Carl Friedrich Abel (1723 – 1787) Sinfonie Es-Dur op. 14 Nr. 2
Wolfgang Amadeus Mozart (1756 – 1791) Konzert für Klavier und Orchester Nr. 9 Es-Dur, KV 271
Wolfgang Amadeus Mozart Symphonie Nr. 29 A-Dur KV 201

Vor mehr als 20 Jahren hat das beliebte Velberter Orchester zusammen mit Prof. Maxsein (Folkwang Universität der Künste, Essen) das letzte (aus dem Jahre 1777) und bedeutendste der in Salzburg entstandenen Klavierkonzerte Mozarts (KV 271) bereits im Bürgerhaus aufgeführt – Anlass genug, dies zur Wiedereröffnung des Hauses zu wiederholen.

Die Sinfonie A-Dur KV 201 vollendete Mozart im Jahre 1774 ebenfalls in Salzburg. Sie stellte einen vorläufigen Höhepunkt in seinem Schaffen dar. 1764 hatte der achtjährige Mozart zusammen mit seinem Vater in London Carl Friedrich Abel besucht und dessen kompositorischen Satz studiert. Es muss also nicht überraschen, wenn der fröhliche Charakter in Abels Werken, die an der Schwelle vom Barock zur Klassik entstanden sind, sich ebenfalls in Mozarts frühen Werken wiederfindet. Abels Sinfonie Es-Dur in diesem Programm entstand im Jahre 1778.

Preise im Vorverkauf 15,-€ und an der Abendkasse 16,-€.
Erhältlich sind die Karten im Service-Büro Velbert-Mitte, bei der Tourist-Information in der Friedrichstr. 177, bei der Buchhandlung Kape und bei Schreibwaren Engelhardt oder online unter velbert-kultur.de. Weitere Vorverkaufsstellen finden Sie unter neanderticket.de
Schüler können Geld sparen: Auf allen Plätzen in allen Vorstellungen des Theater Velbert nur 6,- € (AK:7,- €) Die normalen Theaterkarten gelten auch als Hin- und Rückfahrkarte im ganzen VRR-Gebiet.

Information und Abonnements: 02051 / 26 - 2818

Stadt Velbert