• Von der Handschrift zum Buchdruck

    Die "Buchmacherey" ist ein Museum zum Mitmachen!

     

  • Kirchenführung Mariendom Neviges

    Lassen Sie sich durch den weltberühmten Wallfahrtsdom "Maria, Königin des Friedens" führen...

  • Bücherstadt Langenberg

    Lernen Sie Velberts Stadtteil Langenberg doch einmal richtig kennen...

     

     

  • Die Grundsteinkisten

    Ein Ausstellungsprojekt des Kunsthauses Langenberg e. V.

     

     

  • Führung zu den Höhepunkten der historischen Altstadt Langenbergs

    Erleben Sie die Highlights des Velberter Stadtteils Langenberg in einem zweistündigen Stadtspaziergang...

Velberter Rundgänge

Gerne möchten wir Ihnen Velbert, seine Stadtteile, seine Bauwerke und seine Historie genauer vorstellen. Unsere Partner bieten Stadtführungen zu verschiedenen Themenbereichen an, zu denen wir Sie herzlich willkommen heißen.
Wir freuen uns auf Sie und darauf, Ihnen unsere schönsten und spannendsten Plätze und Geschichten präsentieren zu dürfen.

 

Kirchenführung Mariendom Neviges

Lassen Sie sich durch den weltberühmten Mariendom führen. Die Kirchenführung schlägt einen Bogen von der Geschichte und den Hintergründen der Marienwallfahrt bis zur Architektur des Böhm'schen Sakralbaus.

Kleingruppen oder Gruppen bis 50 Personen können im Wallfahrtssekretariat einen individuellen Termin absprechen
Kosten: 1 € pro Person für Tourguidenutzung, Spenden werden gerne entgegen genommen
Kontakt: Wallfahrtssekretariat, Klosterstraße (Eingang am Franziskusbrunnen)
Telefon: 02053/931840, Email:
kontakt@mariendom.de

Zur Hompage Mariendom

Bücherstadt Velbert-Langenberg

Lernen Sie Velberts Stadtteil Langenberg doch einmal richtig kennen.
Wie? Bei einer Führung durch den bezaubernden historischen Stadtkern der Bücherstadt Langenberg.
Gästeführerin Isolde Marx hat allerlei Interessantes zu erzählen, kann aber auch so manches Anekdötchen zum Besten geben.

Die Führungen werden nur auf Anfrage angeboten. Schon kleine Gruppen ab 5 Personen werden geführt. Pro Person wird ein Unkostenbeitrag von 6 € erhoben. Kontakt: Verein zur Förderung der Bücherstadt Langenberg e. V., Pannerstraße 15, Telefon: 02052 92 57 14 oder 0176 830 731 71 info@buecherstadt-langenberg.de

Zur Homepage Bücherstadt Langenberg

Die Grundsteinkisten

Ein Ausstellungsprojekt des Kunsthauses Langenberg e. V. unter Mitwirkung von über 400 KünstlerInnen nach einem Konzept von Norbert Bauer. Seit Juli 2016 dauerhaft  ausgestellt im Wandelgang des „Historischen Bürgerhauses“ Velbert-Langenberg. 

Öffnungszeiten: freitags von 17 bis 19 Uhr, samstags von 14 bis 17 Uhr, sonntags von 14 bis 17 Uhr
Die Kuratorenführung findet an jedem 1. Sonntag im Monat um 15 Uhr statt.
Kosten: 5 € pro Person zzgl. Eintritt, Sonderführungen werden ab einer Gruppenstärke von 10 Personen angeboten.
Kontakt:  Hauptstraße 64, Telefon: 02052/9292626,
info@alldiekunst.com

Zur Homepage der Grundsteinkisten

Von der Handschrift zum Buchdruck

Die "Buchmacherey" ist ein Museum zum Mitmachen!
Lebendige Vermittlung der Geschichte von der Handschrift zum Buchdruck in Mitmachaktionen und Workshops. Highlights sind Buchdruck, Origami oder Papiergeschichte.

Öffnungszeiten: Di - Do von 10.00 bis 14.00 Uhr und nach Vereinbarung
Kosten: Führung 5 € pro Person/Workshop 10 € pro Person

Kontakt:  Die Buchmacherey - Hans Josef Altmann, Mühlenstraße 10, Velbert-Langenberg
Telefon: 02052/8352386, info@gutenbergbibeldruck.de

Zur Homepage der Buchmacherey

Führung zu den Höhepunkten der historischen Altstadt Langenbergs

Erleben Sie die Highlights des Velberter Stadtteils Langenberg in einem zweistündigen Stadtspaziergang.
Einst die reichste Stadt Preußens mit vielen Villen, in allen Epochen Grenzgebiet - heute Senderstadt und Bücherstadt mit vielfältigem künstlerischen und kulturellem Angebot. Erleben Sie die kulturelle Entwicklung Langenbergs mit interessanten Kunstwerken in winkligen Gassen.
Schnuppern Sie in sehenswerte Ausstellungen des Kunsthauses Langenberg und besichtigen Sie Jahrhunderte alte Fachwerkhäuser mit originalen Brunnen und Kellergewölben.
Treffpunkt ist der S-Bahnhof in Velbert-Langenberg.

Termine:
Samstag, 16. Mai von 14.30 bis 16.30 Uhr
Samstag, 15. August von 14.30 bis 16.30 Uhr
Samstag, 19. September von 14.30 bis 16.30 Uhr
Samstag, 24. Oktober von 14.30 bis 16.30 Uhr

Kosten: Erwachsene: 7 €, Kinder, Schüler, Studenten: 4 € ,
Kontakt: Tourist-Information Velbert, Friedrichstraße 139, Velbert-Mitte
Buchungshotline: 02051/60 55 0, Email: 
info@velbertmarketing.de
oder über neanderticket

Der Glaube prägte Langenberg

Ein katholischer Stift aus Essen ließ in Langenberg Kapellen bauen und Bauernschaften gründen.
Beinahe wären die Katholiken von Reformierten und Lutheranern verdrängt worden. Noch heute sind mehrere Kirchenkreise auf Langenberger Grund.Kirchen prägen den Ortskern und wirken im gesellschaftlichen Leben.
Treffpunkt: Hauptstraße 55, Velbert-Langenberg
Termine: Samstag, 20. Juni von 15 - 16.30 Uhr
Kosten: Führung  12 € pro Person/Kinder/Jugendliche 9 €
Findet ab acht Teilnehmern statt, maximal 24 Teilnehmer

Kontakt:  Editha Roetger
Telefon: 0171/2184547, kontakt@editha-roetger.de 

Von Heiligen und Bergbau zum Schlösser- und Beschläge-Ruhm

Velbert schaut auf eine über 1000jährige Geschichte zurück. Prägen heute Industrie und Handel die Stadt, so wurde einst für die heilige Ida eine Kapelle gebaut. Die reichhaltigen Bodenschätze ließen es den Bürgern gut ergehen. Mit diesen guten Voraussetzungen entwickelte sich die Region zur international führenden im Bereich Schloss und Beschlag.
Treffpunkt: Alte Kirche am Offersplatz
Termine: Samstag, 2. Mai von 15 - 16.30 Uhr, Samstag, 6. Juni von 15 - 16.30 Uhr, Sonntag, 21. Juni von 10.30 - 12 Uhr
Kosten: Führung  12 € pro Person/Kinder/Jugendliche 9 €
Findet ab acht Teilnehmern statt, maximal 24 Teilnehmer

Kontakt:  Editha Roetger
Telefon: 0171/2184547, kontakt@editha-roetger.de 

Burgherren und Kirchenherrenschaft

Das Bergische Land hat seinen Namen den Grafen von Berg zu verdanken. Eine alte Höhenburg, gut erhaltene Wehranlagen und ein Schloss zeugen von den alten Herrschaften. Gleich daneben überragt ein moderner, aus Beton erbauter Dom weithin sichtbar den Ortskern prägend. Katholiken prägen seit Jahrhunderten das Stadtteilbild von Velbert-Neviges.
Treffpunkt: Pilgerparkplatz Schloss Hardenberg, Velbert-Neviges
Termine: Samstag, 25. April von 15 - 16.30 Uhr, Samstag, 16. Mai von 15 - 16.30 Uhr, Samstag, 27. Juni von 15 bis 16.30 Uhr
Kosten: Führung  12€ pro Person/Kinder/Jugendliche 9 €
Findet ab acht Teilnehmern statt, maximal 24 Teilnehmer

Kontakt:  Editha Roetger
Telefon: 0171/2184547, kontakt@editha-roetger.de 

Kunstspuren - in den Fußstapfen des Konzeptkünstlers Norbert Bauer

Mit den Grundsteinkisten legte Norbert Bauer in den Jahren 1992/93 den Grundstein für eine außergewöhnliche und in Deutschland einmalige Kunstsammlung. Es folgten große Projekte, die seither hunderttausende Besucher nach Langenberg lockten und noch heute überall sichtbar sind. Über die Tuchfühlungen I und II ging es zum heutigen Kunsthaus "AlldieKunst".
Termine: Sonntag, 19. April von 14 bis 15.30 Uhr, Samstag, 30. Mai von 15 - 16.30 Uhr
Treffpunkt: Historisches Bürgerhaus, Hauptstraße 64, Velbert-Langenberg

Kosten: Führung  12 € pro Person/Kinder/Jugendliche 9 €
Findet ab 8 Teilnehmern statt, maximal 24 Teilnehmer

Kontakt:  Editha Roetger
Telefon: 0171/2184547, kontakt@editha-roetger.de

850 Jahre Langenberg

Erste urkundliche Erwähnungen lassen auf ein Alter des heutigen Stadtteils Langenberg von rund 850 Jahren schließen. manche Mauer ist so alt, viele Häuser sind mindestens 550 Jahre alt, manche Neubauten zählen auch bereits über 100 Jahre. Geschichten und Anekdoten, Zahlen, Daten und Fakten gibt es auf dem Weg durch die historische Altstadt.
Treffpunkt: Seidenweberbrunnen gegenüber der Alten Kirche, Hauptstraße, Velbert-Langenberg
Termine: Samstag, 9. Mai von 15 - 16.30 Uhr, Samstag, 13. Juni von 15 bis 16.30 Uhr
Kosten: Führung  12€ pro Person/Kinder/Jugendliche 9 €
Findet ab acht Teilnehmern statt, maximal 24 Teilnehmer

Kontakt:  Editha Roetger
Telefon: 0171/2184547, kontakt@editha-roetger.de

Kulinarische Altstadtführung

Gehen Sie auf eine kulinarische Zeitreise durch LA.
Ausgesuchte Gastronomen laden ein: mit drei Gängen in drei verschiedenen historischen Häusern werden die Gäste zurück in die Zeit begleitet, als das alte Langenberg an der Grenze zwischen Bayern und Preußen, dem Deilbach, lag, die erste Eisenbahnstrecke Deutschlands gebaut wurde und fast jedes Haus im Schatten der Kirche eine Kneipe beherbergte.
Treffpunkt: wird mit dem Zahlungseingang bekannt gegeben
Termine: Donnerstag, 7. Mai von 18 - 22.00 Uhr
Kosten: Führung  45 € pro Person
Findet ab 12 Teilnehmern statt, maximal 24 Teilnehmer

Kontakt:  Editha Roetger
Telefon: 0171/2184547, kontakt@editha-roetger.de

Von Holz und Lehm zum Stein

Rund 60 außergewöhnlich gut erhaltene Fachwerkhäuser, manche mehr als 550 Jahre alte und 43 Villen prägen die historische Altstadt von Langenberg.
Einfache Arbeiter und Fabrikanten prägten das Stadt- und Kulturleben in einem Altstadtkern, der heute über vier Veranstaltungshäuser verfügt.
Treffpunkt: Denkmal gegenüber der Alten Kirche, Hauptstraße, Velbert-Langenberg
Termine: Samstag, 18. April von 15 - 16.30 Uhr, Samstag, 23. Mai von 15 - 16.30 Uhr
Kosten: 12 € pro Teilnehmer, Kinder/Jugendliche 9 €,  
Findet ab 8 Teilnehmern statt, maximal 24 Teilnehmer

Kontakt:  Editha Roetger
Telefon: 0171/2184547, kontakt@editha-roetger.de

Bildnachweis: "Mariendom" © Rüdiger Schleßelmann, "Blick auf Langenberg" © Stadt Velbert - Anna Schwartz, "Grundsteinkisten"  © Kunsthaus Langenberg e.V., "Langenberger Höhepunkte" © Stadt Velbert - Anna Schwartz, "Die Buchmacherey"  © Die Buchmacherey, "Tastmodell Mariendom"© Stadt Velbert - Alexander Scharff